Funktion & Handling

Mit dem Einzelpunkt-Schmierstoffgeber simalube lassen sich Schmierstellen automatisch versorgen. Der Fett- und Ölspender wird einfach an Stelle des Schmiernippels eingeschraubt. Ein patentierter Gasentwicklungsantrieb mit Trockenzellen baut im simalube den notwendigen Arbeitsdruck auf, um die zu schmierende Stelle mit ausreichend Schmierstoff zu versorgen. Dabei wird nur die vom Anwender eingestellte Menge pro Tag abgegeben. Das Gerät kann während des Betriebes nachreguliert werden.

Technische Daten
AntriebssystemWasserstoff-Gasentwicklungszelle
Trockenelement
Betriebsdruckmax. 5 bar
Einstellungstufenlos 1-12 Monate
(für Standardbedingungen)
Einsatztemperatur-20 bis +55 °C Umgebungstemperatur
(bei geeigneten Schmiermitteln)
Lagerungstemperaturempfohlen bei +15 bis +25 °C
Spendervolumen15 / 30 / 60 / 125 / 250 ml
Wiederbefüllbarkeitsimalube 30 – 250 sind wiederbefüllbar
Prüfungen/ZulassungenCE, IP68, TÜV Süd, Ex

Gehäuse

Das Gehäuse des simalube Schmierstoffgebers besteht aus transparentem PET-Kunststoff. Der Anwender hat so jederzeit die Möglichkeit, Abgabemenge und Funktion per Sichtkontrolle zu überprüfen. Das PET-Material vereint die Vorzüge, besonders leicht, stabil und zugleich bruchfest zu sein.

Einbaulage

Die Spender können in allen Positionen montiert werden, sogar unter Wasser. Achtung: nicht direkter Hitze aussetzen.

Die kompakte Baugrösse aller simalube Schmierstoffspender ermöglicht den Einsatz bei knappen Platzverhältnissen und unterschiedlichem Schmiermittelbedarf.

Befüllung

Neben verschiedenen Standardfüllungen gibt es simalube auch zum Selbstbefüllen mit geprüften Schmierstoffen. So kann der Anwender auf die Anforderungen seiner Produktion eingehen, ohne die Werksvorschriften zu verletzen. Das Handling des Befüllens ist denkbar einfach und mit jeder handelsüblichen Handhebelpresse, Fetteimer- oder Pneumatikpumpe durchführbar.

Befüllung mit Öl

Befüllung mit Fett

Nach Entleerung des Schmierstoffgebers kann das Gehäuse mehrfach wiederbefüllt werden. Es muss lediglich zu jedem Einsatz der Antriebskopf ausgetauscht werden.

Befüllhinweis

Montage, Demontage & Entsorgung

Die Montage und Demontage von simalube ist einfach und unaufwendig:

  • Mit Calculation Pro Schmiermittel, Laufzeit und Spendergröße wählen
  • Schmierstelle reinigen
  • Schmiernippel entfernen & Reduziernippel einschrauben
  • Fettkanäle vorschmieren
  • Verschlussstopfen abschneiden
  • Laufzeit aktivieren & Ativierungsdatum eintragen
  • Spender einschrauben

Der simalube enthält keine toxischen Flüssigkeiten, weshalb er nicht als giftiger Sondermüll entsorgt werden muss.

  • Spender abschrauben
  • Rondelle entfernen
  • Antriebskopf herausschrauben
  • Antriebskopf unzerlegt im Batterie-Recycling entsorgen
  • Gehäuse im Kunststoff-Recycling entsorgen

Sehen Sie hier im Video, wie die Laufzeit aktiviert wird und wie Sie simalube 15 installieren: